Fixbox 4: 1g Praxis ist besser als ...
Swami Sivananda
Fixbox 5
Yasmine Musterfrau

Goethestr. 34
98646 Hildburghausen

Fixbox 1
Dieses Design hat bereits Bereiche definiert, in denen immer das gleiche steht. Diese Bereiche werden hier "Fixboxen" genannt, im Gegensatz zu den sogenannten "Rollboxen", in denen es "wackelt".

In der Ruhe liegt die Kraft Man muss lediglich das in die Fixboxen eintragen, was drinstehen soll. Die Fixboxen verstehen die selben Inhaltsanweisungen wie die Rollboxen, also darf man hier auch Bilder und andere Inhalte eintragen.

Videos in die Seite einbinden


Videos sind toll. Eine unermessliche Fundgrube ist mittlerweile YouTube. Das Tolle an YouTube ist auch, dass man seine eigenen Videos dort hosten lassen kann und dass diese Videos der eigentlichen Webseite dann Besucher bringen.

So, wie es früher normal war, ab und zu eine Grafik einzubauen, so ist es heute schon beinahe normal, Videos in die Webseite einzubauen.

Yogalehrer-Online benutzt hierfür das jQuery-Plugin "jquery.youtubeplaylist.js" von www.geckonewmedia.com. Das bedeutet, dass Javascript aktiviert sein muss. Tatsächlich läuft aber sowieso kein Video ohne aktiviertes Javascript, also ist diese Einschränkung leicht verschmerzbar.

Wir haben bei Yogalehrer-Online nun die Möglichkeit, ganze Wiedergabelisten in ansprechender Form einzugeben. Die beiden unterschiedlichen Arten des Einbaus entsprechen weitgehend den Vorschlägen, die GeckoNewMedia auf der Webseite macht.

Liste von Videos zum direkt Anklicken




Diese Liste wurde so erzeugt:
[ytvideolist]
[ytvideo sgMhpFpKCj8]
[ytvideo cd_eTupTCbI]
[ytvideo lmOUZQi_6Tw]
[ytvideo dBrQyAeDU1M]
[ytvideo WjbMB5IEUFI]
[/ytvideolist]


Ein einzelnes Video mit dieser Methode anzeigen


Manchmal möchte man keine Liste, sondern nur ein einziges Video anzeigen.

Hier sehen wir David Swenson, wie er den Unterschied des Energieflusses erklärt, indem er den Sonnengruß auf drei verschiedene Arten vorführt.



So wurde dieses Video eingebaut:
[ytvideolist]
[ytvideo 2KwqxZiM9y4]
[/ytvideolist]




Wiedergabeliste (Playlist)




Diese Wiedergabeliste wurde mit diesem Code erzeugt:
[ytthumblist]
[ytthumb vieJPzL94tw Drehsitz gesprochen von Sukadev]
[ytthumb m-XkCbM1yqA Augenübungen zum Mitmachen]
[ytthumb iusLcWLDtZg Ursache für Tinnitus]
[ytthumb O1Uc_h9stgQ Yoga bei Tinnitus]
[ytthumb ECfz1Bd0pSA Vom Tinnitus geheilte Patienten - TV-Ausschnitte 1]
[/ytthumblist]


Fehler beim Nutzen von beiden Darstellungsarten auf der selben Seite


Auf dieser Seite kann man auch schön zwei Fehler sehen, die sich einschleichen, wenn man beide Darstellungsarten auf einer Seite mischt. Beide Fehler wirken sich auf die erste Darstellungsart aus:

  1. Der Player der Wiedergabeliste wird auf das Maß der Videoliste (1. Darstellungsart) verkleinert.
  2. Der Player der Wiedergabeliste wird mit einem Motiv der Videoliste bestückt, obwohl er normalerweise das 1. Video der Wiedergabeliste bereit hält.


Das Problem kann dadurch umgangen werden, dass man nicht beide Darstellungsarten auf der selben Seite verwendet.


Yogalehrer-Online wünscht viel Spass mit dem Video-Plugin.



YouTube Plugin einbinden - mit dem Einbett-Code und der HTML-Technik


Jedes Video stellt seinen "Einbett-Code" zur Verfügung, den man dann normalerweise benutzen kann, wenn man seine Webseite nicht bei Yogalehrer-Online hat.

Dieser Einbett-Code funktioniert bei Yogalehrer-Online erst, wenn man ihn in der html-Anweisung einkapselt.
So geht es ganz flott und sicher:


  • Auf Youtube den Einbett-Code durch Markieren und Strg-C in die Zwischenablage kopieren.
  • Auf der eigenen Webseite auf den HTML-Knopf (vorletzter, vorm STOP) klicken. Jetzt blinkt der Cursor zwischen HTML und /HTML.
  • Dann Strg+V drücken und der Einbettcode wird dazwischengehauen. Fertig!




Dieses Video wurde mit der HTML-Technik eingebunden. Es zeigt nochmal David Swenson, hier redet er über "Internal Strength".


Folgendes Problem kann mit Internet Explorer auf einem Windows PC auftreten: Die Vorschaugrafiken werden gezeigt, aber bei einem Klick auf einen Player oder einen Thumbnail passiert nichts.
Behebung: Ein Update der Flash-Version auf die aktuelle Version (z. Zeitpunkt der Doku war es die Version 10.2) kann das Problem beheben.
Rechteproblem: Beim Einbau von fremden Videos ist darauf zu achten, dass das Ziel "frei" ist, soll heißen: Es darf keine Urheberrechtsverletzung begangen werden. Manche nicht freie Videos werden für den deutschen Raum von YouTube gesperrt, aber man darf sich nicht zu sehr darauf verlassen, dass YouTube uns die Eigenverantwortung für die Legalität der Nutzung der Videos abnimmt.