Veganer Mehrgenerationenhof ·  Selbstversorgerprojekt ·  Retreat Ort





Retreat- und Gemeinschaftswochen und Wochenenden


Karma Yoga Woche: 9.3. - 14.3.2020


Der Schwerpunkt dieser gemeinsamen Zeit liegt auf dem Karma Yoga. Karma Yoga bedeutet, jede kleinste Arbeit mit Hingabe und Achtsamkeit zu tun, in Verbindung mit der Tätigkeit und dadurch mit der universellen Kraft. Die Arbeit ist somit keine Arbeit, sondern eine Meditation oder ein Gebet. Durch den selbstlosen Dienst geschieht eine innere Reinigung. Leistung und Zeitdruck haben hier keinen Platz.
Der Einsatzbereich für das Karma Yoga wird vorzugsweise im Garten sein und richtet sich danach, was gerade an Arbeiten anfällt. Eingerahmt wird die Karma Yoga Tätigkeit von morgendlichem Mantra Singen und abendlicher Meditation mit Tagesabschlusskreis. Dienstag und Donnerstag gibt es jeweils eine Yogastunde.


Tagesablauf:
Montag:
Bis 17.00 Uhr Anreise
17.00 – 18.00 Uhr Ankommen und Einrichten
18.00 Uhr Abendessen
20.00 Uhr Meditation und Begrüßungskreis
Dienstag – Freitag:
8.00 Uhr Frühstück
9.00 Uhr Mantra Singen
10.00 Uhr Karma Yoga
12.30 Uhr Mittagessen
Pause
14.30 Uhr Karma Yoga
Di und Do: 16.00 – 17.30 Uhr Yoga
18.00 Uhr Abendessen
20.00 Uhr Meditation und Tagesabschlusskreis
Samstag:
08.00 Uhr Frühstück
09.00 Uhr Mantra Singen
Danach: Gemeinsames Aufräumen und Zimmer klären

Als Ausgleich bitten wir um einen Beitrag in Höhe von 75,- für die gesamte Woche. Dies beinhaltet vegane Vollwertverpflegung, Übernachtung und Seminar.

Yoga und Selbsterfahrung 08.05. – 10.05.2020 / 25.09. – 27.09.2020


An diesen Wochenenden wird der Raum dafür geöffnet, die Energie in Deinem Körper und Deinem Energiesystem ins Fließen zu bringen und Deine Körperzellen mit lichtvoller Kraft aufzuladen. Elemente aus Yoga, Meditation, Atemübugen, Natur, Tanzen, Singen, Stille, Partnerarbeit und energetischer Herzensarbeit helfen Dir dabei Dich in Deinem SEIN zu spüren, wahrzunehmen was IST und allem was sich zeigt mit liebevoller Leichtigkeit zu begegnen.


Tagesablauf:
Freitag:
Bis 17.00 Uhr Anreise
17.00 – 18.00 Uhr Ankommen und Einrichten
18.00 Uhr Abendessen
20.00 Uhr Abendsequenz
Samstag:
07.00 Uhr Gehmeditation im Garten
08.00 Uhr Frühstück
09.30 - 12.15 Uhr: Vormittagssequenz
12.30 Uhr Mittagessen
Zeit zur freien Verfügung
15.00 -17.45 Uhr: Nachmittagssequenz
18.00 Uhr Abendessen
20.00 Uhr Meditation und Tagesabschlusskreis
Sonntag:
07.00 Uhr Gehmeditation
08.00 Uhr Frühstück
09.30 - 12.15 Uhr Abschlusssequenz
12.30 Uhr Mittagessen
Abreise bis 15 Uhr

Wir bitten um einen Beitrag in Höhe von 240,- Euro für das gesamte Wochenende. Dies beinhaltet vegane Vollwertverpflegung, Übernachtung und Seminar.


Tantrische Frauenarbeit: 27.3.- 29.3.2020 / 31.7. - 02.08.2020 / 20.11. - 22.11.2020


In dieser gemeinsamen Zeit widmen wir uns unserer weiblichen Kraft. Durch verschiedenste Elemente und Übungen verbinden wir uns mit unserer schöpferischen Quelle und machen uns auf den Weg unser tiefstes Potenzial zu entfalten. Achtsam und liebevoll begegnen wir uns und den anderen und schaffen gemeinsam einen Raum in dem berührende und heilsame Erfahrungen möglich werden.

Tagesablauf:
Freitag:
Bis 17.00 Uhr Anreise
17.00 – 18.00 Uhr Ankommen und Einrichten
18.00 Uhr Abendessen
20.00 Uhr: Abendsequenz
Samstag:
08.00 Uhr Frühstück
09.30 - 12.15 Uhr: Vormittagssequenz
12.30 Uhr Mittagessen
Zeit zur freien Verfügung
15.00 -17.45 Uhr: Nachmittagssequenz
18.00 Uhr Abendessen
20.00 Uhr: Abendsequenz
Sonntag:
08.00 Uhr Frühstück
09.30 - 12.15 Uhr. Abschlusssequenz
12.30 Uhr Mittagessen
Abreise bis 15 Uhr

Wir bitten um einen Beitrag in Höhe von 240,- Euro für das gesamte Wochenende. Dies beinhaltet vegane Vollwertverpflegung, Übernachtung und Seminar.


Sollten Dir die oben genannten Beiträge finanziell nicht möglich sein, sprich uns bitte an und wir finden eine Lösung.


Mithilfe


Wer außerhalb der Seminare Zeit auf CHAITANYA verbringen möchte kann gerne unseren Alltag teilen und im Haus oder Garten mithelfen. Das Grundprinzip der Mithilfe ist immer der Karma Yoga Gedanke. Das heißt, jede Arbeit wird mit Achtsamkeit, Respekt und Hingabe ausgeführt.
Wir erbitten dafür einen Beitrag zum Essen in Höhe von 5,- pro Tag. Alternativ gibt es die Möglichkeit, sich in einer kleinen, gemeinschaftlich genutzten Gästeküche selbst zu versorgen. In diesem Fall bitten wir um Respekt gegenüber unserer veganen Lebensweise und dahingehend um den Verzicht auf Fleisch während des Aufenthaltes auf CHAITANYA.


Urlaub



Wer nicht mithelfen möchte, hat trotzdem die Möglichkeit, die Natur, den Rückzug aus dem Alltag und die Ruhe zu genießen. Das gesamte Grundstück inklusive dem Badeteich kann zum Erholen, Ausruhen und Seele baumeln lassen genutzt werden.
Für Übernachtung und Essen mit der Hofgemeinschaft bitten wir um einen Ausgleich von 25,- pro Nacht.
Wer sich selbst versorgen möchte, kann dafür gerne unsere kleine, gemeinschaftlich genutzte Gästeküche verwenden. In diesem Fall bitten wir um Respekt gegenüber unserer veganen Lebensweise und dahingehend um den Verzicht auf Fleisch während des Aufenthaltes auf CHAITANYA.
Bei Selbstversorgung bitten wir für die Unterbringung um einen Beitrag von 15,- pro Nacht (5,- Euro im Zelt).


Unterbringung


Die Unterbringung erfolgt jeweils im Doppel- oder Einzelzimmer, Gästehaus mit Doppelbett und Schlafcouch oder im Zelt. Ein großes komfortables Familienzelt mit 2 Schlafkabinen und Innenzelt mit Fenstern und Stehhöhe stellen wir zur Verfügung.
Allen Gästen stehen ein Gemeinschaftsraum mit Sofa, Leseecke, Balkon und Küchenzeile sowie drei Bäder zur Verfügung.