Veganer Mehrgenerationenhof ·  Selbstversorgerprojekt ·  Retreat Ort





Leiterin der inneren Arbeit auf CHAITANYA ist Bernadette Weber:



"Mein bewusst spiritueller Weg begann Ende des Jahres 2001 mit dem Buch „Freundschaft mit Gott“.
Ich wurde christlich erzogen, konnte jedoch nie wirklich eine Beziehung zu Gott dadurch finden. Durch dieses Buch wurde eine Seite in mir zum Klingen gebracht, die vorher noch nie angeschlagen wurde. Viele weitere Bücher folgten und der Wunsch sich immer mehr und tiefer auf die Suche nach einer höheren Wahrheit zu begeben wuchs beständig.
Im Zuge dieser Suche begann ich 2003 mit Yoga, was 2005 in die Yogalehrerausbildung mündete. In der Philosophie des Yoga fand ich alles vereint, was mich in so vielen Büchern immer wieder angesprochen und fasziniert hatte.
Ebenfalls 2005 erhielt ich die Einweihung in den 1. Reiki-Grad und mir wurde immer klarer, dass die Basis von Yoga und Reiki und auch allen anderen Glaubenssystemen im Grunde Eins ist. Durch die Beschäftigung mit Yoga, Reiki und spiritueller Literatur öffnete sich mit einem Mal auch der Zugang zum christlichen Glauben. Der letztendliche Durchbruch zum Verständnis und Spüren der tiefen Wahrheit in christlicher Tradition geschah 2007 auf dem Jakobsweg.
Seit dieser Zeit ist ein innerer Stern erwacht, eine untrügliche Intuition, die meinen Weg lenkt und führt. Dieser Stern führte mich 2008 zur Begegnung mit dem Schamanismus und indianischen Heilzeremonien. Die Tiefe der Erfahrungen in diesem Retreat stellte endgültig die Weichen für einen neuen Lebensabschnitt.
Mein tiefer Wunsch ist es, mit meiner Arbeit Menschen im Herzen zu berühren und auch in ihnen eine Seite zum Klingen zu bringen, die Mut macht der inneren Sehnsucht zu folgen und sich auf den Weg zu machen. Den eigenen Lebensweg."


YOGA

Yoga ist ein uraltes Übungssystem, das sich in Indien über Jahrtausende hinweg entwickelte. Der genaue Ursprung liegt im Dunkeln. Mit der Aufzeichnung der intuitiven Weisheit wurde ca. 3.000 v.Chr begonnen. Man kann jedoch davon ausgehen, dass das Wissen bereits sehr viel eher existierte und mündlich von Lehrer zu Schüler weitergegeben wurde.
Es gibt insgesamt sechs Yoga-Arten, die alle als unterschiedliche Wege zum gleichen Ziel angesehen werden können. Ureigentlichstes Ziel der Yoga-Ausübung ist die Entdeckung und Verwirklichung des wahren Selbst, des Bewusstseins von Eins-Sein mit allem was ist.

Heutzutage ist dieses hoch gesteckte Ziel in den seltensten Fällen der Grund zum Einstieg in die Yoga Praxis. Vielmehr ist es zunächst meist die Vielzahl an positiven Wirkungen auf die Gesundheit, die ausschlaggebend für den Besuch eines (Hatha-)Yoga Kurses ist.
Diese sind mittlerweile sehr gut wissenschaftlich abgesichert, weshalb die Krankenkassen bereit sind, sich an den Kosten für Hatha-Yoga-Kurse im Rahmen der Prävention zu beteiligen.

Das Bewusstsein und das Interesse an den subtilen, tieferen Wirkungen des Yoga entsteht nach einiger Zeit meist von ganz allein, da die Wirkung der Hatha-Yoga Praxis nicht auf die körperliche Ebene beschränkt bleibt. Geist und Seele werden ebenfalls „ganz nebenbei“ mit angesprochen. Da gerade unsere Seele im heutigen hektischen Leben oft vernachlässigt wird und uns der innere Kontakt zu uns selbst verloren geht, wird sie durch das Innehalten und auf sich selbst Konzentrieren im Yoga-Kurs wieder hörbar. Dieses „Hörbarwerden“ ist oft der Grund für ein tiefergehendes Interesse an den Inhalten des Yoga-Systems.

Insgesamt wird durch die Yoga-Praxis der Zugang zur eigenen inneren Wahrheit geöffnet. Die innere Stimme wird immer öfter hörbar und hilft dabei, sich über Entscheidungen klar zu werden, sich selbst treu zu bleiben und sein eigenes Leben zu leben.

Termine:


Chaitanya Yoga - krankenkassenbezuschusst
Termine:
Montags von 20 Uhr bis 21.30 Uhr: 07.01.2019 - 01.04.2019 (außer 11.03.)
Mittwochs von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr: 09.01.2019 - 03.04.2019 (außer 13.03.)
Donnerstags von 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr: 10.01.2019 bis 04.04.2019 (außer 14.03.)
Beitrag: 12er Kurs für 162,00 Euro / Einzelzahler 15,00 Euro / 90 Min
Die gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen den Kurs mit mind. 75,- Euro.

• Meditationsabend / Satsang

Satsang bedeutet in der indischen Philosophie wörtlich „das Zusammensein mit der Wahrheit.“ In einem Satsang treffen sich Menschen um zusammen Mantren zu singen, zu meditieren, zu beten, zu hören, zu reflektieren und letztlich um innerlich zu wachsen und in Kontakt mit der eigenen Wahrheit zu kommen.
Durch das Singen von Mantren wird das Herz berührt und geöffnet – Körper und Geist kommen in eine heilsame Schwingung in Verbindung mit dem Aspekt des Göttlichen im gesungenen Mantra.
Das, was wir als Meditation bezeichnen, ist zu Beginn die Konzentration auf ein bestimmtes Objekt (z.B. Atem, Figur, Mantra, Chakra, Wort, Kerze, Körper). Dies hilft dem Geist dabei zur Ruhe zu kommen und letztendlich in den Zustand von Meditation zu kommen. Dann werden die Gedanken nicht mehr abgelenkt sondern fließen ununterbrochen zum Meditationsobjekt – im Inneren kehrt Stille ein, die es erlaubt auf den Grund unserer Seele zu schauen und unsere innere Quelle zu spüren.

Termine: 24.8. / 21.9. / 19.10. / 16.11. / 14.12., jeweils von 19-20 Uhr
Termine 2019: 18.01. / 15.02. / 22.03. / 26.04., jeweils von 19-20 Uhr
Beitrag: auf Spendenbasis

• Privatstunden
individuelle Terminvereinbarung
Beitrag: 60 Euro / 60 Minuten

• Yogawochen und - wochenenden
siehe Menupunkt Zeiten der Gemeinschaft

Energiearbeit

Energetische Behandlung


Eine energetische Behandlung ist die Übertragung von universeller Lebensenergie durch die Hände des Behandelnden auf eine andere Person. Das Überbewusstsein desjenigen der die Energie empfängt entscheidet, wie viel davon aufgenommen wird. Jeder nimmt immer nur genau so viel Energie auf wie er/sie in dem Moment vertragen kann.
Durch die Energieübertragung werden innere Prozesse in Gang gesetzt und Blockaden gelöst. Das führt dazu, dass die Selbstheilungskräfte aktiviert werden und die Möglichkeit gegeben wird, sich mit bisher unterdrückten und verdrängten Seeleninhalten auseinanderzusetzen.
Dadurch verhilft die energetische Behandlung zu mehr innerer Klarheit und öffnet die Tür zu neuen Erkenntnissen und Impulsen für den eigenen Lebensweg.

Beitrag:

60,- Euro / 60 Minuten


Intuitive Energiemassage:


Diese Form der Massage richtet sich an Deinen ganzen Körper, lässt aber im Gegensatz zur Tantra-Massage den Intim Bereich aus. Die Berührungen können sanft oder fest, langsam oder schnell sein, die Hände können gleiten, spielen oder ruhen. Im Mittelpunkt steht die Harmonisierung des Energieflusses. Der Ablauf der Massage wird von dem gesteuert was Du mitbringst und kann jedes Mal anders sein.
Die intuitive Energiemassage lädt Dich ein zur Zeit mit Dir selbst, zum Fallen- und Berühren lassen, zur achtsamen Wahrnehmung, zum tiefen Spüren, zum Abschalten und Genießen der Berührung.

Beitrag:

• 1 Stunde 75 €
• 1 1/2 Stunden 100 €
• 2 Stunden 125 €

Tantrische Arbeit

Tantra-Massagen


Tantra bedeutet verweben, vereinen. Zusammenfügen, was zusammen gehört. Auflösen von Trennung und Aufgehen in der Einheit. Tantra ist ein zutiefst spiritueller Entwicklungsweg auf dem man direkt, nachdrücklich und unwideruflich aufgefordert wird, sich seiner Illusionen zu entledigen und sich seiner eigenen Wahrhaftigkeit und Größe zu erinnern.
Die Tantra-Massage ist ein Instrument auf diesem Weg.
Sie führt Dich an die Essenz Deiner Selbst und bringt Dich in Kontakt mit Deiner ureigenen Lebenskraft und Deinem Potential. Sie dient der Ent-Wicklung Deiner Persönlichkeit, der Integration und der Heilung und erfordert den Mut und die Bereitschaft, Dich auf Dich selbst einzulassen und Dir selbst zu begegnen.
Der Raum ist dabei offen für alle Empfindungen die sich zeigen wollen.

Beitrag:

• 1 1/2 Stunden 150 €
• 2 Stunden 200 €
• 2 1/2 Stunden 250 €


Yoni-Massagen


Die Yoni-Massage ist die achtsame und behutsame Massage des weiblichen Intimbereiches.
Aus dem weiblichen Schoß entspringt das Leben, es ist der Bereich, in dem der Ursprung unserer weiblichen Kraft, unserer Lebens- und Liebesquelle zu finden ist.
Das Innere der Yoni ist ein heiliger Tempel, ein Ort in dem tiefes weibliches Wissen über den Rhythmus des Lebens und der Schöpfung verborgen liegt.
Oft ist dieser Tempel verschüttet durch unachtsame Berührung und Unwissenheit.
Die Yoni-Massage nimmt Dich mit auf eine Reise in das Äußere und Innere dieses Tempels. Sie hilft Dir unter dem Schutt Deine ureigene weibliche Lebenskraft zu entdecken und auf dem Weg dorthin alte Verletzungen zurückzulassen.
Alle Emotionen die sich dabei zeigen sind willkommen und erwünscht.

Beitrag:

• 1 1/2 Stunden 150 €
• 2 Stunden 200 €
• 2 1/2 Stunden 250 €


Schwitzhütten


Termine: 03.02.-04.02.2018 / 24.03.-25.03.2018 / 22.09.-23.09.2018 / 03.11.-04.11.2018
Alle Informationen dazu gibt es bei
Kirstin Lutterbeck
Tel: 04253-801569
Mobil: 0173-2371692
Email: kirstinlutterbeck@web.de




Gesundheitssport

Als Sportwissenschaftlerin weiß ich um die Bedeutung von Bewegung für die Gesundheit. Mein ganzes Leben lang habe ich Sport getrieben – aus Freude an der Bewegung und aus dem Gefühl heraus, etwas für mich, meine Figur und meine Gesundheit zu tun.
Diese Erfahrung und das Wissen über die Zusammenhänge zwischen Sport und Gesundheit gebe ich in Form von Personal-Training gerne weiter.
Analog zu meinen anderen Angeboten steht dabei die Achtsamkeit und Bewusstheit bezüglich der Wirkung der jeweiligen Trainingsinhalte im Vordergrund.

Zur Auswahl steht:
• Rückentraining
• Problemzonentraining in Verbindung mit einer Ernährungsumstellung
• Stärkung des Herz-Kreislaufsystems
• Osteoporosegymnastik
• Allgemeines Kräftigungstraining zur Entlastung der Gelenke und Stärkung der Muskeln

Beitrag:

60 Euro / 60 Minuten